Die Vielfalt des Lebens zu Gast bei der Volksbank

– eine Ausstellung des Fotoclubs Hückelhoven eröffnet neue Perspektiven

Erkelenz. Der Fotoclub Hückelhoven präsentiert in der Volksbank ausgewählte Arbeiten der letzten drei Jahre. Die Besucher der Ausstellung, die bis zum 21. Mai während der Geschäftszeiten geöffnet ist, erwartet ein facettenreiches Kaleidoskop an Motiven und Themen, die sich in den Fotoarbeiten widerspiegeln. Es ist die nunmehr sechste Ausstellung des Fotoclubs in den Räumen der Volksbank.

Erkelenz. Der Fotoclub Hückelhoven präsentiert in der Volksbank ausgewählte Arbeiten der letzten drei Jahre. Die Besucher der Ausstellung, die bis zum 21. Mai während der Geschäftszeiten geöffnet ist, erwartet ein facettenreiches Kaleidoskop an Motiven und Themen, die sich in den Fotoarbeiten widerspiegeln. Es ist die nunmehr sechste Ausstellung des Fotoclubs in den Räumen der Volksbank.

Die Zusammenarbeit der Volksbank mit den Hückelhovener Fotokünstlern reicht bis ins Jahr 1990 zurück und beschränkt sich nicht auf Ausstellungen und finanzielle Unterstützung, wie Dr. Veit Luxem, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Erkelenz bei der Eröffnung betonte. Vielmehr haben die Fotokünstler auch zur Gestaltung der Sitzungsräume und des Beratungsbereiches für Privat- und Firmenkunden im neuen Bankgebäude maßgeblich beigetragen. Ausgewählte Fotomotive aus Erkelenz und dem gesamten Geschäftsgebiet der Volksbank schaffen eine angenehme Atmosphäre und stellen ein Bekenntnis zur Region und den Menschen dar.

INFOBOX: Der Fotoclub Hückelhoven wurde 1983 von Fotobegeisterten aus der gesamten Region gegründet. Neben regelmäßigen Ausstellungen und Workshops gehört auch der rege Austausch mit anderen Fotokünstlern zum Spektrum des Clubs. Zum Midlothian Camera Club aus dem schottischen Partnerkreis des Kreises Heinsberg besteht eine enge Beziehung, die sich auch in gemeinsamen Ausstellungen niederschlägt. Der Fotoclub Hückelhoven trifft sich jeden ersten Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr im Alten Rathaus in Ratheim. Die Ausstellung „Vielfalt“ in der Volksbank Erkelenz ist noch bis zum 21. Mai zu sehen.

„Wenn wir Kunst fördern, so tun wir das aus der Überzeugung heraus, dass wir als Unternehmen auch gegenüber der Gesellschaft Pflichten haben“, erläuterte Luxem. Der Umgang mit Künstlern und ihrer Kunst schule aber auch das kreative Denken und mache Mut zu unkonventionellen Entscheidungen. „So beeinflusst die Kunst auch unsere Unternehmenskultur“, erklärte er.

Die ausgestellten Arbeiten bezeichnete Luxem als „kunstvolle Momentaufnahmen von bestechender Schönheit“, die Einblicke in fremdes Leben gewährten und alltägliche Dinge kunstvoll in Szene setzten.

Der Vorsitzende des Fotoclubs, Heinz Becker, bedankte sich im Namen der Fotokünstler für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung, die der Club von der Volksbank erhält. Die Ausstellungen in den Geschäftsräumen der Bank seien immer wieder eine gute Gelegenheit, sich einem breiten Publikum zu präsentieren und für die Arbeit des Fotoclubs zu werben.

Für die musikalische Gestaltung der Ausstellungseröffnung konnte David Braun vom Duo „Jazzlounge“ gewonnen werden. Braun verzauberte die Besucher mit seinen leichten und beschwingten Arrangements, die auch Elemente aus Pop, Swing und amerikanischer Folkmusik enthielten.