Sieben mal 40 Jahre bei der Volksbank

Mitarbeiter feiern Dienstjubiläum

01.08.2012 Erkelenz. Sieben Mitarbeiter der Volksbank Erkelenz feiern in diesen Wochen ein besonders Dienstjubiläum: Ernst-Dieter Hermanns aus Wegberg, Herbert Wieder aus Niederkrüchten, Paul Esser aus Wassenberg, Gabriele Jansen aus Wegberg, Heinz-Peter Körrenz, Marita Pisters und Johannes Oellers, alle drei Erkelenzer, sind seit 40 Jahren für die Genossenschaftsbank tätig. Vorstandsvorsitzender Dr. Veit Luxem dankte den sieben Mitarbeitern für ihr langjähriges Engagement. Die Bank habe in ihnen jederzeit verlässliche und mit dem Genossenschaftsgedanken eng verbundene Mitarbeiter gehabt, lobte er. Im Gegenzug sei die Volksbank immer ein verlässlicher Arbeitgeber gewesen. Offiziell gefeiert wird das Jubiläum natürlich auch: Die Bank lädt ein zu einem festlichen Abendessen ein.

Nach 40 Jahren sind Hermanns, Wieder, Esser, Jansen, Koerrenz, Pisters und Oellers Genossenschaftler durch und durch. Ein Wechsel in eine Bank mit anderer geschäftlicher Ausrichtung? Kaum vorstellbar. Alle bis auf Gabriele Jansen haben bereits ihre Ausbildung bei der Genossenschaftsbank absolviert. Und von da an ließ sie das Genossenschaftswesen nicht mehr los, allerdings beschritten sie unterschiedliche Wege. Ernst-Dieter Hermanns ist Kreditsachbearbeiter, Herbert Wieder ist Kundenberater in verschiedenen Geschäftsstellen, aktuell berät er in der Geschäftsstelle Wassenberg. Heinz-Peter Körrenz leitet seit 2001 den Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Zuvor war er als Kundenberater in Ratheim und als Teamleiter der elektronischen Datenverarbeitung tätig. Marita Pisters ist nach ihrer Tätigkeit im Service-Center Erkelenz und als Sachbearbeiterin in der Revision im Jahr 1982 in das Rechnungswesen gewechselt. Das Erkelenzer Service-Center war auch für Johannes Oellers die erste Station nach seiner Ausbildung. Danach beriet er Mitglieder und Kunden in der Geschäftsstelle Kückhoven, heute ist er Kundenberater in Erkelenz. Paul Esser ist seit 1992 Firmenkundenberater, zuvor war er als Kreditsachbearbeiter tätig. Gabriele Jansen startete als Sachbearbeiterin der R+V-Agentur. Danach arbeitete sie viele Jahre als Service-Mitarbeiterin in verschiedenen Geschäftsstellen und als Sachbearbeiterin in der Verwaltung. Heute ist Jansen Kassiererin in Wegberg.