Wertpapier A bis Z

Hier findest Du viele nützliche Informationen rund um das Thema Wertpapiere und Börse. Schau Dich einfach einmal um, solltest Du noch weitere Fragen haben, kannst Du gerne Kontakt zu Deinem Berater aufnehmen.

A

Abschlag – Kursrückgang aufgrund von Gewinnausschüttung

Advanced/Dedine-Line (ADL) – grafische Darstellung von Kursveränderung aller Aktien in einem bestimmten Zeitraum

Agio (Aufgeld) – Differenz zwischen dem Nennwert eines Wertpapiers und seinem höher liegenden Ausgabekurs

Aktie – Wertpapier, das ein Anteilsrecht an einer Aktiengesellschaft verbrieft

Aktienanalyse – Verfahren zur Bewertung der Kurschancen einer Aktie

Aktienfonds – Fonds, die hauptsächlich aus Aktienwerten bestehen

Aktiengesellschaft – Unternehmensform bei der die Aktionäre durch den Kauf von Aktien am Grundkapital beteiligt sind

Aktiengesetz – rechtliche Grundlage für Aktiengesellschaften

Aktionär – Eigentümer von einer Aktie

Anleihe – festverzinsliche Schuldverschreibung mit festgelegter Laufzeit

B

Baisse – langfristige Phase von starken Kursverlusten an der Börse

Blue Chip – umsatzstarke Aktien von Großunternehmen

Börse – organisierter Markt, auf dem bestimmte Güter wie Wertpapiere oder Unternehmensanteile gehandelt werden

Börsenaufsicht – Einrichtung, die für die Überwachung des Handels und die Einhaltung der Gesetze an der Börse zuständig ist

Börsencrash – drastischer Fall von Kursen innerhalb kurzer Zeit

Börsenindex – Kennziffer, die die Entwicklung von Kursen darstellt

Börsenplatz – Ort, an dem sich die Börse befindet

Branchenindex – Aktienindex, der nur eine einzelne Branche erfasst

Briefkurs – Kurs, zu dem Verkäufer bereit sind, ihre Wertpapiere zu verkaufen

Broker – Bezeichnung für einen Börsenmakler

C

Chart – graphische Darstellung von Kursen einzelner Aktien oder Branchen

D

DAX (Deutscher Aktienindex) – wichtigster Börsenindex für den deutschen Markt

Deflation – wirtschaftliche Situation von fallenden Preisen und die daraus nachlassende Investitionsbereitschaft

Depot – Ort, an dem Wertpapiere verwahrt und von der Bank verwaltet werden

Devisen – Bezeichnung für ausländische Währungen

Devisenbörse – Börse, an der Fremdwährungen gehandelt werden

Disagio (Abgeld)  – Differenz zwischen dem Nennwert eines Wertpapiers und seinem darunterliegenden Ausgabekurs

Dividende –  Gewinnanteil, der pro Aktie ausgeschüttet wird

E

Effekten – Sammelbegriff für Wertpapiere jeglicher Art

Effektivzins – tatsächlicher Ertrag eines Wertpapiers abzüglich von Zinsen und sonstigen Kosten

Emission – Bezeichnung für die Ausgabe von Wertpapieren

Emissionskurs (Ausgabekurs) – Kurs, den der Anleger bei der Ausgabe von Wertpapieren zahlen muss

Eröffnungskurs – erster festgestellter Kurs nach dem Börsenbeginn

Eurostoxx50 – Bezeichnung des Europäischen Aktienindex

F

festverzinsliche Wertpapiere – Wertpapiere, die einen festvereinbarten Zinssatz über eine festgelegte Laufzeit besitzen

G

Gap – Fachbegriff für eine Lücke in einem Kursverlauf

Geldkurs – Kurs, zu dem Käufer bereit sind, Wertpapiere zu kaufen

Geldmarkt – Teilmarkt, an dem kurzfristige Gelder gehandelt werden

Großaktionär – Aktionär, der einen großen Anteil am Grundkapital eines Unternehmens besitzt

H

Hausse – anhaltende Phase von Kursanstiegen an der Börse

I

Indossatar – neuer Gläubiger von Orderpapieren

Inflation – wirtschaftliche Situation, in der es zum Anstieg des Preisniveaus kommt

Inhaberaktie – Aktie, bei der der jeweilige Inhaber als Aktionär anerkannt wird, sodass eine einfache Übertragung der Aktie möglich ist

K

Kapitalmarkt – Teilmarkt, an dem längerfristige Gelder gehandelt werden  

Kurswert – Preis einer Ware, die an der Börse gehandelt wird

L

Leitbörsen – wichtigsten Börsen der Welt, an deren Entwicklung sich weniger wichtige Börsen anpassen

M

Marge -  Differenz zwischen Kauf- und Verkaufskurs einer Ware

Market Maker – Marktteilnehmer, die verbindliche Angebots- und Nachfragepreise aufstellen

Marktkapitalisierung – Angabe des aktuellen Börsenwerts eines Unternehmens

Markttransparenz – Bezeichnung für die Verfügbarkeit von sämtlichen Informationen über den Markt 

N

Namensaktie – Aktien, die auf den Namen des Eigentümers ausgestellt sind und in einem Register geführt werden

Neuemission – Bezeichnung für die Ausgabe von neuen Aktien

Nichtzyklische Aktien – Aktien, die von der wirtschaftlichen Entwicklung relativ unabhängig sind

Nominalwert (Nennwert)  – Wert der Aktie, der das Maß für die Beteiligung am Grundkapital angibt

O

Optionsscheine - Wertpapiere, die das Recht verbriefen eine festgelegte Anzahl von Aktien zu kaufen

Order – Kauf- oder Verkaufsantrag, insbesondere für Wertpapiere 

Outperformer – Einschätzung für Verlauf einer Aktie, bei der die Kursentwicklung besser verlaufen wird als die Entwicklung des Branchenindex

P

Performance – Fachbegriff für die Wertentwicklung eines Wertpapiers

Performer – Einschätzung für den Verlauf einer Aktie, bei der die Kursentwicklung parallel zum Branchenindex verlaufen wird

R

Ranges – Begrifflichkeit für eine bestimmte Kursspanne mit festgelegter Ober- und Untergrenze

Realzins – Zinsertrag, der sich durch die eintretende Inflations- oder Deflationsrate ergibt 

Rezession – wirtschaftlicher Abschwung, der mit Kursverlusten an der Börse verbunden ist

S

Spread – Bezeichnung der Spanne zwischen Geld- und Briefkurs

Stammaktie – Aktie, bei der der Inhaber auf der Hauptversammlung volles Stimmrecht besitzt

U

Underperformer – Einschätzung für den Verlauf einer Aktie, bei denen die Kursentwicklung schlechter verlaufen wird als der entsprechende Branchenindex

V

Vorzugsaktie – Aktie, bei der der Inhaber auf der Hauptversammlung kein Stimmrecht besitzt

W

Wachstumsaktie – Aktie, die ein überdurchschnittliches und langfristiges Wachstum erwarten lässt

X

Xetra (Exchange Electronic Trading) – Bezeichnung für das elektronische Börsenhandelssystem, bei dem Aktien rund um die Uhr gehandelt werden können

Z

Zyklische Werte – Aktien, die von der wirtschaftlichen Entwicklung stark abhängig sind